Sie befinden sich hier:

Quellen entdecken – Quellen bewerten – Quellen verbessern

Quellen bieten ganz besondere Lebensräume, die vor allem durch die gleichmäßige kalte Temperatur des Quellwassers geprägt werden. Es gibt etliche Tierarten, die auf die Quelllebensräume spezialisiert sind. Der Schutz von Quelllebensräumen ist deshalb ein wichtiger Beitrag zum erhalt der Biologischen Vielfalt.

Quellen im Bereich Trier im Focus


In dem landesweiten Projekt „Wasserläufer“, das im Frühjahr 2013 gestartet ist, können sich Freiwillige im Naturschutz engagieren: auf Exkursionen und Workshops lernen sie die Besonderheiten von Quelllebensräumen kennen und mögliche Beeinträchtigungen einschätzen. Mit Hilfe eines Erfassungsbogens kartieren sie die Quellen ihrer Umgebung und machen Vorschläge zur ökologischen Verbesserung.

Wer bei den Wasserläufern mitmachen möchte, kann sich beim BUND Trier Saarburg melden.

Mehr Infos unter http://wildbach.bund-rlp.de/

Erstes Treffen bei Schoden an der Saar am 7.September 2013


Die Exkursionsgruppe hat eine Quelle mitten in einer Wiese gefunden. Da der Quellbereich beim Mähen ausgespart wurde, ist die Quelle in relativ gutem Zustand. Der Quellbach versiegt schon nach einer kurzen Strecke.


Starker Brennnesselbewuchs an dieser Waldquelle weist auf Nährstoffeintrag von oberhalb gelgenen landwirtschaftlichen Flächen hin.



An dieser Stelle wurde Quellwasser in Wannen geleitet. Hier findet sich keine typische Quellfauna. Ein Teil des Quellwassers hat jedoch seinen Weg um die Wannen herum gefunden und trotz des starken Viehvertritts gab es hier einiges zu entdecken.


Diese Quelle im Wald oberhalb von Schoden weist eine schöne grüne Milzkrautflur auf. Leider ist der Quellbereich durch Wildvertritt stark beeinträchtigt.




Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: