Sie befinden sich hier:

Unsere Kindergruppe, die BUND-Spechte

Du bist zwischen 8 und 10 Jahre alt? Du interessierst dich für Natur und Umwelt und möchtest gerne viel Spannendes über Tiere und Pflanzen entdecken?
Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir, vom BUND Trier-Saarburg, laden dich herzlich dazu ein, ein BUND-Specht zu werden!

Fragen und Anmeldungen empfangen wir gerne über: bund-spechte@bund-rlp.de. Wir freuen uns auf dich!

Die nächsten BUND-Specht Termine:

24. August zum Thema Plastik

Bei diesem Treffen werden die BUND-Spechte einigen Fragen über Plastik auf den Grund gehen. Wir klären z.B.: Wo kommt Plastik überhaupt her? Was passiert damit, wenn wir es in den Müll werfen? Gibt es Alternativen für Plastik? Außerdem werden wir einen Blick hinter die Kulissen des Enstorgungsunternehmen A.R.T. werfen, um hautnah mit zu erleben wie der Plastikmüll in Trier entsorgt wird. 

21. September zum Thema Forst

Was ist ein Forst? Wieso gibt es ein Forstamt und was sind dessen Aufgaben? Welche Gerätschaften kommen zum Einsatz, wenn riesige Bäume aus dem Wald entfernt werden sollen? Diese und ähnliche Fragen zum Thema Forst werden die BUND-Spechte im September klären.

30. November zum Thema Überwinterung
Was tun Tiere eigentlich im Winter, wenn eisige Temperaturen herrschen und wir selber nur dick eingepackt das Haus verlassen? Die verschiedenen Tricks der Tiere um gefahrlos über den Winter zu kommen werden die BUND-Spechte Ende November in Erfahrung bringen.



Foto: Hannah Kruft


Foto: Michéle Fugmann


Foto: Michéle Fugmann

Unsere Ziele

Ende des Jahres 2017 setzten sich einige BUND-Mitglieder zusammen mit dem Wunsch und der Idee, dass die BUND-Kreisgruppe Trier-Saarburg wieder eine Kindergruppe gründet. Umweltbildung kommt in Zeiten von Computern und Smartphones oft zu kurz. Wichtig für uns ist es, dass die Kinder die Verbindung zur Natur in diesen Zeiten nicht verlieren.

Unser Ziel ist, dass die Kinder ein allgemeines Verständnis für unsere Natur und Umwelt erlangen. Unsere Natur- und Umweltthemen sind daher auch immer jahreszeitenbezogen. Bei unseren monatlichen Treffen können die Kinder auf spielerische Weise jeweils ein neues spannendes Naturthema kennenlernen. Wir wollen auf unterschiedliche Artengruppen und auch auf einzelne Tierarten aufmerksam machen und die zentralen Zusammenhänge unseres Ökosystems verdeutlichen. Wichtig ist uns außerdem, dass die Termine immer (zumindest in Teilen) draußen in der Natur stattfinden.



Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: