Sie befinden sich hier:


Bachpatenschaft Biewerbach

Bereits im Jahr 1997 hat die Kreisgruppe Trier-Saarburg die Bachpatenschaft für den Biewerbach übernommen. Seit dieser Zeit veranstalten wir verschiedenste Aktionen am und im Biewerbach, angefangen bei Kartierungsarbeiten über Exkursionen mit der Kindergruppe, Müllsammelaktionen bis hin zur Erfassung der Artenvielfalt im Rahmen des Projektes Referenzgewässer.


Größere Karte anzeigen

Ein besonderes Anliegen war uns die Renaturierung des Mündungsbereichs im Jahre 2003.
Mittlerweile hat sich dieser ehemals vollkommen unter die Erde verlegte Bachabschnitt wieder harmonisch in die Landschaft eingefügt, so dass sich jeder selbst ein Bild vom Erfolg dieser Maßnahme machen kann.


Baggern für den Naturschutz


Baggern für den Naturschutz






Aus einem Kanal...



...wird wieder ein Bach!

Biewerbach Weide


Für die mächtigen alten Weiden war die Zeit ohne Bach wohl nur ein Zwischenfall.

Auch weiter bachaufwärts finden sich abwechlungsreiche Lebensräume. Im Bachbett wechseln steinige Bereiche mit sandigeren, das Ufer bilden ökologisch wertvolle flache Vernässungszonen ebenso wie Steilufer aus tonigem Material, die sogar dem seltenen Eisvogel den Bau seiner Nisthöhlen ermöglichen.


Biewerbach steinige Sohle

Steinige Sohle

Biewerbach Steilufer

Steilufer

Biewerbach Bachtal

Das Bachtal



Ökologisch besonders Wertvoll: Flachwasserzone mit Röhrichtbestand im renaturierten Bereich.




Blauflügel-Prachtlibelle ♂



Gebänderte Prachtlibelle ♂



Azurjungfer



Behaarte Blütenstiele der Rohrkolben



Spielen am Bach und lernen in der Natur mit der Kindergruppe




Eingtagsfliege



Mühlkoppen

Leider ein Problem an vielen Gewässern: Müll, "Ausbeute" einer Sammelaktion.






Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: