Sie befinden sich hier:

Für alle Termine des Agenda-Kino klicken Sie auf das Logo:



"Eine andere Welt ist pflanzbar!"


Der neue Film von Ella von der Haide ist eine Reise zu sieben Gemeinschaftsgärten in Deutschland.

Gemeinschaftsgärten sind in den letzten Jehren viele netstanden. Auch in Trier gibt es bereits viele unterschiedliche Projekte. Wie unterschiedlich diese Projekte, die Gärten und die Menschen sein können, zeigt uns dieser Film.

 

Wir zeigen ihn euch am 18.09.17 um 19:30Uhr in Kooperation mit dem Internationalen Frauengarten und BeeEd im Broadway Kino in Trier

Thank you for Calling


"Klaus Scheidstegers Reportage beschäftigt sich mit den gesundheitlichen Auswirkungen, die Mobiltelefone auf ihre Benutzer haben können. In seiner Analyse über eine mögliche Krebsgefährdung durch diese Form der Kommunikation kommen Insider zu Wort, werden Fakten offengelegt und die Aussagen mutiger Protagonisten gewinnen an Brisanz. Über allem steht die Frage: Warum schweigt die Forschung bislang über bisherige Untersuchungen und deren Ergebnisse. (v.f.)"

BESONDERHEIT: der Regisseur Klaus Scheidsteger wird vor Ort sein und ist bereit für Fragen und eine spannende Diskussion im Anschluss an den Kinofilm


Abschließenden Fazit:

Am 22. März luden der BUND Trier-Saarburg zusammen mit Regisseur Klaus Scheidsteger zum Film „Thank you for calling“ ins Broadway ein. Viele Zuschauer schauten interessiert den eineinhalb-stündigen Dokumentarfilm über die Folgen der (Mobil-)Funk Nutzung, die für uns inzwischen zum Alltag geworden ist. Dabei ging er vor allem auf die Krebspatienten ein, deren Hirntumore auf die vermehrte Handynutzung zurückzuführen sind, und den Prozess gegen die Mobil-Industrie, der seit mehreren Jahren in den USA läuft.

Der anschließende Austausch zwischen Publikum und Regisseur beantwortete auch die letzten Fragen zu dem heiklen Thema. Man konnte sehen, wir sehr das Thema die Zuschauer beschäftigte. Vor allem auf die Art der Recherche und den Fortschritt in den letzten Jahren (der Film erschien erstmals 2015 in Östereich) konnte intensiv eingegangen werden.

Die Resonanz war dementsprechend gut: 35 Kino-Besucher fanden das Nachgespräch aufschlussreis, 6 waren weniger begeisters und nur 1 gefiel es gar nicht.


Infos von Seiten des Bundesverbandes finden Sie hier.

Start in die Agenda-Kino Reihe mit "Tomorrow"


Das Agenda-Kino, gefördert von der Heinrich-Böll-Stiftung, ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Broadway-Kinoprogramms und hat damit seinen Platz in der Trierer Kulturlandschaft. Der Erfolg der Reihe liegt zum einen in den besonders sorgsam ausgewählten Filmen, zum Anderen in den interessanten Diskussionsrunden mit Expertinnen und Experten zum jeweiligen Filmthema im Anschluss an die Filmvorführungen. Beides wird maßgeblich durch die jeweiligen “Filmpaten“ mitgetragen, durchweg Vereine und Institutionen aus Trier und Umgebung.


Einer davon ist der BUND Trier. Zusammen mit dem Agenda-Kino, Greenpeace, Transition Trier, dem Unverpackt-Laden und dem Gründungsbüro der Uni Trier starteten wir das neue Jahr mit dem Film "Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen". Umweltverschmutzung, Klimawandel, Bevölkerungswachstum, Ressourcenknappheit - der Film lieferte Lösungsansätze für die aktuellen Probleme, die unser Lebenswandel für den Planeten mit sich bringt. Lösungsansätze, die vor Ort weit reichende Veränderungen anstoßen und ermöglichen.

Im Anschluss gab es für alle Interessierten ein Nachgespräch, bei dem sowohl Fragen, als auch Kritik angesprochen werden konnte und gemeinsam Ideen gesammelt wurden.


Weiter geht es mit uns am 22.03. mit dem Film „Thank you for calling“, einem Dokumentarfilm, der die Gesundheitsrisiken der mobilen Telefonie und der Verschleierungstaktik der Mobilfunkindustrie aufzeigt. Für einen besonders intensiven Austausch im Anschluss haben wir den Regisseur Klaus Scheidsteger eingeladen.


Weitere Termine sind der 10.05. mit „The true cost – der Preis der Mode“ und der 18.09. mit „Eine andere Welt ist pflanzbar“. Das gesamte Programm des Agenda-Kinos findet ihr unter http://www.broadway-trier.de/filmreihen/agenda-kino/ und im Flyer (liegt im FUZ aus).





Die Filmpaten bei der Auftakt-Veranstaltung



Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: